Versuchter Überfall auf Siebenjährigen

15. Dezember 2009, 10:23
27 Postings

Zwei Männer durchsuchten Schultasche des Kindes - Hatte aber kein Geld bei sich

Ein siebenjähriger Bub ist Montagmittag in Baden Opfer eines versuchten Überfalls geworden. Das Kind war gegen 13.00 Uhr alleine am Heimweg von der Schule, als es an der Kreuzung Sauerhofstraße - Habsburgergasse von zwei Unbekannten angegriffen wurde. Die Männer hielten das Kind an Armen und Beinen fest und drückten es zu Boden. Dann soll ihm einer der beiden die Schultasche abgenommen und nach Geld gefragt haben, so die NÖ Sicherheitsdirektion in einer Aussendung. Da der Täter in der Tasche kein Geld fand, gab er sie dem Kind zurück. Dann flüchteten die Zwei. Der Bub wurde nicht verletzt. Er beschrieb die erwachsenen Männer als schlank und mit kurzen braunen Haaren. (APA)

Share if you care.