Office 2003 verweigerte Zugriff auf Dateien

14. Dezember 2009, 13:52
1 Posting

Abgelaufenes Zertifikat verhindert Zugriff auf RMS-geschützte Dateien - Hotfixes bereits veröffentlicht

Einige Nutzer, deren Office 2003-Files mit dem Rights Management Service (RMS) geschützt sind, haben Ende letzter Woche eine böse Überraschung erlebt. Ihnen wurde der Zugriff auf ihre eigenen Dateien verweigert. Grund für das Problem sei ein abgelaufenes Information Rights Management-Zertifikat (IRM), berichtet Ars Technica.

Neue Versionen nicht betroffen

Beim Versuch eine derartige Datei zu öffnen wird eine Fehlermeldung angezeigt. Mittlerweile wurden Hotfixes für Office, Word Viewer und Excel Viewer veröffentlicht. Microsoft empfiehlt, die Updates nur dann zu installieren, wenn die Probleme tatsächlich auftreten. Voraussetzung für den Download ist Office 2003 SP3. Betroffen seien alle Anwendungen des Office-Pakets. Bei den neueren Versionen Office 2007 und 2010 Beta trete der Fehler nicht auf.

Mit RMS sollen Dateien vor nicht autorisierten Zugriffen geschützt werden. Es wird vor allem in Unternehmen eingesetzt. (red)

 

Share if you care.