Universitätszentrum für Friedensstudien wird keine Privatuni

14. Dezember 2009, 13:30
5 Postings

Antrag des Instituts wurde von Akkreditierungsrat abgelehnt

Wien - Das Europäische Universitätszentrum für Friedensstudien (EPU) in Stadtschlaining (Burgenland) wird vorläufig keine Privatuniversität. Einen entsprechenden Antrag hat der für die Zulassung von Privatunis zuständige Akkreditierungsrat abgelehnt, hieß es in einer Aussendung am Montag.

Begründet wird die Entscheidung mit Problemen bei der "finanziellen Tragfähigkeit", hieß es gegenüber der APA. Lehr- und Forschungsangebot sowie das Gesamtkonzept der EPU seien dagegen nicht beanstandet worden. Die Entscheidung bedarf noch der Genehmigung durch den Wissenschaftsminister. Die EPU bietet derzeit Lehrgänge universitären Charakters an.

Für drei weitere Jahre akkreditiert wurde dagegen die Privatuniversität der Kreativwirtschaft in St. Pölten. Außerdem wurde der Privaten Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik (UMIT) die Einrichtung eines Bachelor-Studiums Psychologie genehmigt. (APA)

Share if you care.