Zahl der Erwerbstätigen schrumpft

14. Dezember 2009, 11:47
3 Postings

Luxemburg/Brüssel - Im Euroraum ist die Zahl der Erwerbstätigen im dritten Quartal weiter gesunken. Die Zahl der Erwerbstätigen in der Eurozone und den 27 Mitgliedsländern der Europäischen Union ist um jeweils 0,5 Prozent gegenüber dem Vorquartal gesunken, teilte die europäische Statistikbehörde Eurostat am Montag in Luxemburg mit. Gegenüber dem Vorjahresquartal 2008 gingen die Erwerbstätigen um 2,1 bzw. 2,0 Prozent zurück.

In Österreich ging die Zahl der Erwerbstätigen im dritten Vierteljahr um 0,2 Prozent gegenüber dem Vorquartal sowie um 1,2 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2008 zurück. Damit ist sowohl in Österreich als auch in der Eurozone die Geschwindigkeit des Beschäftigungsabbaus (in Quartalsbetrachtung) etwa gleich geblieben.

Eurostat schätzt, dass im dritten Quartal saisonbereinigt 144,8 Millionen Personen im Euroraum erwerbstätig waren. (APA)

Share if you care.