Uncharted 2 ist das beste Spiel des Jahres

14. Dezember 2009, 15:27
49 Postings

VGA 2009 und Metacritic zeichneten die Top-Games von 2009 aus - Wii ist der große Verlierer

Vergangenes Wochenende sind die Spike Video Game Awards 2009 (VGA 2009) über die Bühne gegangen. Es ist die größte Preisverleihung der Videospielindustrie. Ausgezeichnet wurden die beliebtesten Games der vergangenen 12 Monate, wobei Spieler aus aller Welt selbst online abstimmen durften. Bei jeder Menge Medienrummel und der üblichen Prominenten-Parade - von Snoop Dog bis Green Day - stellte sich ein großer Gewinner des Abends heraus. Gleichzeitig verlautbarte der Branchendienst Metacritic die von Videospiel-Testern bestbewerteten Spiele des Jahres - rein statistisch und ohne Glamour.

Action-Feuerwerk

Die dwählende Spielerschaft der VGA 2009 kürte "Uncharted 2: Among Thieves" zum Spiel des Jahres, das auch noch zum besten PlayStation 3-Titel und zum Spiel mit der besten Grafik gewählt wurde. Trotz großer Popularität schaffte es der Kriegsshooter "Call of Duty: Modern Warfare 2" nicht ganz an die Spitze, sondern "nur" auf Platz Eins in seinem Genre und zum besten Multiplayer-Spiel. Das beste PC-Spiel ist laut den VGA 2009 "Dragon Age: Origins", das gleichzeitig zum beliebtesten Rollenspiel auserkoren wurde.

Uncharted 2 konnte in seiner eigenen Kategorie "Action-Adventure" erstaunlicherweise nicht die Siegestrophäe abstauben und musste sich "Assassin's Creed II" geschlagen geben. Das Entwicklerstudio des Jahres wurde "Rocksteady Studios", das für seine Errungenschaft, mit "Batman: Arkham Asylum" das erste richtig gute Comic-Spiel erschaffen zu haben, belohnt wurde. Das beste Xbox 360-Game wurde "Left for Dead 2", "Forza Motorsport 3" sauste allen anderen Rennspielen davon.

Klein aber oho, Wii ist anders

Das schwache Videospielportfolio der Spielkonsole Wii machte sich auch bei den Awards bemerkbar. Das einzige ausgezeichnete Wii-Spiel ist "New Super Mario Bros. Wii", das den Titel "Bestes Wii-Game" davontrug.

Bei den Handheld-Spielen setzte sich "GTA: Chinatown Wars" durch. Das Download-Game des Jahres wurde "Shadow Complex". Bei den Independent-Games entschwirrte "Flower" der Konkurrenz.

Kritiker und Kritiken

Spikes Video Game Awards sind in der Industrie nicht unumstritten, da sie durch die Spielerwahl zu einer Popularitätsparade neigen. Allerdings stimmten die diesjährigen Entscheidungen großteils mit den Bewertungen der Kritiker überein. So erhielt Uncharted 2 laut der diesjährigen Rangliste des Branchendienstes Metacritic auch die besten Bewertungen unter den internationalen Spielekritikern.

Der große "Plattform-Abräumer" war dieses Jahr die PS3. 10 Spiele der Konsole konnten bei den Bewertungen über 90 Prozent im Durchschnitt erreichen. Bei PC und Xbox 360 waren es immerhin noch 7 Games, die diese Marke durchbrechen konnten. Weit abgeschlagen ist auch bei den Kritiken Nintendos Wii. An letzter Stelle liegend, konnte lediglich ein Wii-Spiel dieses Jahr die 90-Prozent-Marke überschreiten.

Wer sich einen genaueren Überblick zu den Games von 2009 verschaffen möchte, sei an dieser Stelle der WebStandard-Rückblick empfohlen.

Ausblick 2010

Geht es nach den Wählern der VGA 2009, ist das meist antizipierte Spiel 2010 das Action-Epos "God of War III". Doch die Liste der viel versprechenden Werke ist auch abseits dessen lang. So versprechen "Mass Effect 2", "Red Dead Redemption", "Mafia 2", "Halo Reach", "Heavy Rain", "StarCraft 2", "Gran Turismo 5" und zahlreiche weitere Blockbuster viele unterhaltsame Stunden im kommenden Jahr.

(Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 14.12.2009)

  • Ausgezeichnet: Die Abenteuer von Nathan Drake

    Ausgezeichnet: Die Abenteuer von Nathan Drake

Share if you care.