Black Wings gegen VSV erfolgreich

13. Dezember 2009, 20:50
posten

Linzer beendeten Niederlagenserie und besiegten Villacher mit 4:1

Linz - Nach sechs Niederlagen in Folge haben die Black Wings aus Linz ihren Absturz in der Erste Bank Eishockey Liga gestoppt. Die Linzer besiegten auch ohne die gesperrten Stürmer Markus Matthiasson und Rob Shearer den Villacher SV mit 4:1 (1:0,1:1,2:0) und festigten damit den dritten Platz.

Philipp Lukas sorgte mit seinem Treffer nach 15 Sekunden für einen optimalen Start der Linzer, die durch die Niederlagenserie den Anschluss an Tabellenführer Graz verloren hatten. Kaspitz gelang in der 34. Minute der Ausgleich, doch MacDonald brachte die Oberösterreicher zwei Minuten später wieder in Führung. Purdie erhöhte in der 46. Minute auf 3:1, der Linzer Topscorer Leahy fixierte wenige Sekunden vor der Schlusssirene mit seinem zweiten Treffer den Endstand. (APA)

EHC Black Wings Linz - VSV 4:1 (1:0,1:1,2:0)
Linz, 2.250, SR Berneker/Fussi

Tore: Ph. Lukas (1.), MacDonald (37./PP), Purdie (46.) Leahy (60./PP) bzw. Kaspitz (35./PP). Strafminuten: 14 bzw. 19 plus Matchstrafe Ferland.

Share if you care.