Inter trotz Remis der Sieger der Runde

13. Dezember 2009, 17:45
40 Postings

Meister nur mit magerem 1:1 in Bergamo - Milan nach 0:2 gegen Palermo nun fünf Zähler hinter den Neroazzuri

Bergamo - Inter Mailand darf sich trotz eines mageren 1:1 gegen Abstiegskandidat Atalanta Bergamo in der Serie A als Sieger der Runde fühlen. Nachdem bereits Juventus Turin eine Niederlage in Bari erlitt, musste sich Verfolger AC Milan am Sonntag vor eigenem Publikum gegen Palermo 0:2 geschlagen geben. Spitzenreiter Inter liegt nach 16 Spielen in Italiens Fußball-Oberhaus nun fünf Zähler vor dem Stadtrivalen und sechs vor Juve.

Ohne den auf die Tribüne verbannten Trainer Jose Mourinho brachte Diego Milito (15.) den Meister programmgemäß voran. Nach dem Ausschluss von Wesley Sneijder (65.) traf Simone Tiribocchi (81.) für den Club von György Garics aber noch zum Ausgleich. Der Österreicher spielte für den Tabellen-18. wieder rechts in der Viererkette durch, bei Inter stand Marko Arnautovic erneut nicht im Aufgebot.

Palermo überraschte Milan im Mailänder San Siro durch Treffer von Fabrizio Miccoli (49.) und Mark Bresciano (62.). (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Milito (r) brachte sein Team standesgemäß in Führung.

Share if you care.