Bürgermeister-Stichwahl abgeschlossen

13. Dezember 2009, 23:05
7 Postings

Wahlbeteiligung belief sich bis 15.30 Uhr auf knapp 27 Prozent

Pristina - Im Kosovo ist um 19.00 Uhr die Bürgermeister-Stichwahl abgeschlossen worden. Der Urnengang wurde in 21 Gemeinden abgehalten, in welchen am 15. November keiner der Bürgermeisterkandidaten die notwendige Stimmenmehrheit erreicht hatte. Bis 15.30 Uhr haben nach Angaben der staatlichen Wahlkommission an der Stimmabgabe 26,82 Prozent, bzw. 266.543 stimmberechtigte Bürger des Kosovo teilgenommen. Über größere Unregelmäßigkeiten wurde nicht berichtet.

Die Stimmabgabe bedeutet eine einzigartige Machtprobe für die Regierungsparteien, die in neun Gemeinden gegeneinander antreten. Die Demokratische Partei (PDK) von Premier Hashim Thaci kämpft in 17 Gemeinden um den Bürgermeisterposten, der kleinere Regierungspartner, die Demokratische Liga (LDK) von Staatschef Fatmir Sejdiu, in zwölf.

Höhere Teilnahme

Großes Wahlinteresse wurde dieses Mal auch in Strpce (Shterpce) notiert, wo die Serben mehr als zwei Drittel der Bevölkerung stellen und den Urnengang am 15. November größtenteils boykottiert hatten. Nach Angaben der staatlichen Wahlkommission lag die Wahlteilnahme in der Kleinstadt bis 15.30 mit 38,71 Prozent wesentlich über dem Durchschnitt.

Laut der staatlichen serbischen Presseagentur Tanjug haben bis 15.00 Uhr rund 3.200 Serben und 1.400 Albaner an der Stimmabgabe teilgenommen, was dem Kandidaten der serbischen Selbständigen Liberalen Partei (SLS) einen Wahlsieg über dem Nebenbuhler aus der PDK sichern dürfte. Die Wahlkommission hat die Bekanntgabe der Wahlergebnisse für Montag angekündigt. (APA)

Share if you care.