Barca gewinnt Derby gegen Espanyol

13. Dezember 2009, 15:08
30 Postings

1:0 dank Elfer-Treffer von Ibrahimovic - Real siegt im Spitzenspiel gegen Valencia, verliert Pepe mit Kreuzbandriss

Barcelona/Valencia - Der FC Barcelona hat das Stadtderby gegen Espanyol mit 1:0 gewonnen und seinen Siegeszug in der spanischen Primera Division fortgesetzt. Durch ein Elfmeter-Tor des schwedischen Starstürmers Zlatan Ibrahimovic (39.) gewann der Champions-League-Sieger am Samstagabend vor 98.000 Zuschauern im Camp Nou in seinem vierten Liga-Spiel en suite. Mit 39 Punkten führen die Katalanen bei einem Spiel mehr die Tabelle fünf Punkte vor ihrem großen Rivalen Real Madrid an.

Im Abendspiel der Primera Division erarbeitete sich Real nämlich einen 3:2-Sieg beim Tabellendritten in Valencia. Die Madrilenen mussten für diesen Erfolg drei Mal in Führung gehen (Higuaín 54', 65', Garay 83'), ehe der Widerstand der Gastgeber (Villa 59' und Joaquín 80' konnten ausgleichen) endgültig brach. Valencia (28 Punkte)  verlor mit der Niederlage den Anschluss an das Führungsduo.

Die zu Saisonbeginn rundum erneuerte Real-Elf bewies im Mestalla-Stadion erstmals nicht nur Durchschlagskraft im Angriff, sondern auch mannschaftliche Geschlossenheit. "Man spricht immer nur von den großen Stars, aber dahinter verbirgt sich eine Mannschaft mit guten Fußballern", betonte Sportdirektor Jorge Valdano. Karim Benzema spielte ohne seinen berühmten Stürmerkollegen Ronaldo befreit auf und war der beste Spieler auf dem Platz.

Auch Rafael van der Vaart zeigte eine starke Leistung und ließ Kaka beinahe vergessen. Dabei hatten die Madrilenen den Niederländer zu Saisonbeginn eigentlich verkaufen wollen, fanden jedoch keinen Abnehmer und schoben den Teamspieler auf das Abstellgleis. "Ich weiß, dass ich nur aufgrund der Verletzung von Kaka ins Team gekommen bin", räumte Van der Vaart ein. "Aber ich habe Geduld und ein Kämpferherz. Dies habe ich im Training immer wieder unter Beweis gestellt. Der Trainer weiß das zu schätzen."

Madrids portugiesischer Abwehrmann Pepe zog sich in der Partie allerdings eine schwerere Verletzung zu. Der 26-jährige Teamspieler war nach einem Kopfballduell mit Villa unglücklich auf dem Boden aufgeprallt und zog sich dabei einen Keuzbandriss im rechten Knie zu. Er fällt damit rund sechs Monate aus, damit ist auch seine WM-Teilnahme gefährdet. (red/APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ibrahimovic verwertete einen Elfmeter zum Siegestor

Share if you care.