Lakers prolongieren Serie

12. Dezember 2009, 12:49
posten

NBA-Titelverteidiger Los Angeles feierte elften Sieg in Folge - Suns untermauerten Heimstärke gegen Magic

Los Angeles - Die Los Angeles Lakers sind in der National Basketball Association (NBA) weiter das Maß aller Dinge. Der Titelverteidiger gewann vor eigenem Publikum gegen die Minnesota Timberwolves mit 104:92 und feierte damit bereits den elften Sieg in Folge. Lakers-Star Kobe Bryant zog sich im ersten Viertel eine Verletzung am rechten Zeigefinger zu, konnte aber die Partie zu Ende spielen und brachte es auf 20 Punkte. Der 31-Jährige wird nun die nächsten Partien mit einer Schiene absolvieren.

Die Phoenix Suns untermauerten ihre Heimstärke mit dem achten Erfolg im achten Heimspiel. Beim knappen 106:103-Sieg gegen Orlando Magic war Amare Stoudemire mit 28 Punkten der beste Werfer. Das zweitbeste Team der Western Conference hat damit als einziges NBA-Team zu Hause alle bisherigen Saisonpartien gewonnen. Orlando wartet weiter seit 2001 auf einen vollen Erfolg in Phoenix. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kobe Bryant mit schmerzendem Zeigefinger.

Share if you care.