Welle an Tablets im Anrollen

11. Dezember 2009, 16:00
11 Postings

Gerüchte um das Apple Tablet haben offenbar auch Asus und Dell zu ähnlichen Geräten inspiriert

Den Gerüchten um das Apple Tablet folgend und mit der Veröffentlichung von Touchscreen-freundlichen Betriebssystemen wie Windows 7 und Android dürfte zur CES, die im Jänner in Las Vegas stattfindet, eine Welle an Tablets anrollen. Medienberichten zufolge planen nun auch Asus und Dell entsprechende Geräte.

Eee Pad

Asus plant offenbar das sogenannte Eee Pad mit einem 4 bis 7 Zoll großen Display auf den Markt zu bringen. Das will das für gewöhnlich gut informierte, asiatische Branchenportal DigiTimes aus Industriekreisen erfahren haben. Offenbar habe sich Asus dabei von den Gerüchten um das Apple Tablet inspieren lassen. Genauere Details gibt es allerdings noch nicht.

Tablet mit Android

Auch Hersteller Dell will nach Informationen von Pocket-lint ein derartiges Gerät vorstellen. Dabei soll es sich um ein 5 Zoll großes Gerät mit Googles Android handeln. Das Tablet soll vorrangig zum mobilen Surfen im Web gedacht sein und sein Debüt auf der CES feiern.

Apps und E-Books für Tablets

Ein Tablet auf Android-Basis wurde bereits vom hierzulande eher unbekannten Hersteller Camangi vorgestellt (der WebStandard berichtete). Für das 7 Zoll große Tablet, genannt WebStation, bietet das Untenrehmen einen eigenen App Store an, den Camangi Market. Auch das Apple Tablet soll stark mit Apples eigenem App Store integriert sein und dafür mit dem iPhone OS laufen. Die Branche erhofft sich von den Tablets, dass sie das Geschäft mit E-Books ankurbeln und vor allem ein neues Modell für Online-Zeitungen bieten. Apple soll laut informierten Kreisen derzeit Gespräche mit Verlagen führen um Bücher mit einer 70-prozentigen Einnahmenbeteiligung für Verlage anzubieten. (br/ derStandard.at 11. Dezember 2009)

 

  • WebStation von Camangi mit Android
    foto: camangi

    WebStation von Camangi mit Android

Share if you care.