Wiener Börse: Telekom Austria reißt ATX nach unten

11. Dezember 2009, 14:37
posten

Ein Kommentar aus dem Equity Weekly der Erste Group von Christoph Schultes

Der ATX büßte in dieser Woche 2,4% ein und verlor damit deutlich mehr als die meisten internationalen Börsen. Der Großteil dieses Verlusts ging dabei auf das Konto der Telekom Austria, die nach dem neuen enttäuschenden Ausblick für das Jahr 2010 und dem Verschieben der Aktienrückkäufe um 13,6% nachgab und dem ATX damit 36,7 Indexpunkte kostete. Auch wenn der Fall der Aktie am ersten Blick überzogen aussieht, ändert dies nichts an unserer neutralen Meinung zur Aktie. Palfinger (-4,8%) und Verbund (-4,2%) gingen ebenfalls mit deutlichen Abschlägen aus der Woche, jedoch ohne nennenswerten Newsflow. Auf der Gewinnerseite standen diesmal Zumtobel (+5,2%) und EVN (+2,2%), deren Quartals- bzw. Gesamtjahreszahlen die Investoren zu überzeugen vermochten. Unter den raren Gewinnern befand sich auch Intercell, deren heutige Ankündigung einer strategischen Partnerschaft mit GlaxoSmithKline im Bereich nadelfreier Pflasterimpfstoffe für weiter steigende Aktienkurse sorgen sollte. Ansonsten gab es keine weiteren kursrelevanten Neuigkeiten.

Die Berichtssaison ist damit weitestgehend zu Ende gegangen. In der nächsten Woche stehen noch vereinzelt Quartalszahlen an, so wie bei bene (Q3) und Wolford (Q2). Diese werden aber, das kann jetzt schon gesagt werden, den Gesamtmarkt nicht wesentlich beeinflussen. Was bleibt ist ein eher positiver Eindruck, denn die meisten zuletzt veröffentlichten Zahlen waren besser als erwartet. Die in den Kursanstiegen der letzten Monate vorweggenommenen hohen Erwartungen konnten damit erfüllt werden.

Dieses Jahr ist gelaufen, für die nächsten zwei Wochen sollten die Erwartungen nicht zu hoch sein. Ohne Impulse werden die Märkte am ehesten seitwärts gehen. Für 2010 bleiben wir optimistisch. Die 3.000 Punkte Marke ist unser ATX-Kursziel für die nächsten 12 Monate. Beim jetzigen Niveau ergibt das ein Potenzial von mehr als 20% und das wäre laut unserer Definition eine Kaufempfehlung. Auf unserer Empfehlungsliste stehen neben den ATX Werten Intercell, OMV, RHI, VIG und voestalpine auch noch A-TEC, BWT, Kapsch TC, Semperit und S&T, sowie die Immo-Werte ECO und Sparkassen Immo.

Share if you care.