Es wird frostig - Minus fünf Grad angekündigt

11. Dezember 2009, 13:46
26 Postings

Schnee und Tagestemperaturen von bis zu minus fünf Grad am Wochenende - Ende der kommenden Woche könnte es noch kälter werden

Das Wochenende bringt in ganz Österreich kaltes und unbeständiges Winterwetter.  Im nördlichen Bergland schneit es ein wenig.

Nach einer deutlich zu milden ersten Adventhälfte, mit Temperaturen von ein bis vier Grad über den langjährigen Mittelwerten, stellt sich die Großwetterlage derzeit um. Im Gegensatz zu den milden Südwestlagen der vergangenen Wochen sickert nun aus Nordosten polare Kaltluft ein, erklärt Meteorologe Werner Verant vom Wetterdienst UBIMET .

Schneefallgrenze sinkt

Bereits in der Nacht auf Samstag sinkt die Schneefallgrenze allmählich bis in tiefe Lagen. Dabei kommen vor allem in den Nordalpen noch einige Zentimeter Neuschnee dazu. Im Flach- und Hügelland schneit es dagegen nur mehr gelegentlich. Am Samstag überwiegen im Großteil Österreichs die Wolken, die Sonne zeigt sich am ehesten im Süden gelegentlich. An der Alpennordseite fällt hin und wieder wenig Schnee bis in die Niederungen, die Mengen bleiben aber unbedeutend.

Minusgrade

Mit den Temperaturen geht es von Tag zu Tag weiter bergab und so liegen diese am Montag rund 10 Grad unter den für diese Jahreszeit üblichen Werten, dann scheint aber zeitweise die Sonne. Vor allem in den höher gelegenen Alpentälern sinken die Temperaturen in klaren Nächten in zweistellige Minusbereiche ab und auch tagsüber bleibt es mit -5 bis 0 Grad Celsius vielfach frostig.

Winterliches Salzkammergut

Im Nordalpenbereich zwischen dem Bregenzer Wald und dem Salzkammergut ist es derzeit richtig winterlich. Hier sind in Lagen oberhalb von 1000 m verbreitet 10 bis 20 cm Neuschnee gefallen und auf den Bergen ein guter halber Meter, sagt Meteorologe Martin Puchegger von UBIMET. Damit steht einem Ski-Opening in den Nordalpen nun nichts mehr im Wege.

In der zweiten Hälfte der kommenden Woche könnte eine arktische Kaltfront in Mitteleuropa für noch tiefere Temperaturen sorgen. Dieser Trend ist derzeit aber noch unsicher, meinen die Meteorologen von UBIMET.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Temperaturen unter null Grad erwarten uns ab dem Wochenende in ganz Österreich.

Share if you care.