Die Top 3 der Netbooks

11. Dezember 2009, 11:10
70 Postings

Toshiba, HP und Samsung haben in dieser Saison laut Gizmodo die drei besten Netbook-Modelle hervorgebracht

Sich unter den zahlreichen Netbook-Modellen für das richtige zu entscheiden ist schwierig. Der günstige Preis verlockt, dass man die Entscheidung zu rasch fällt und dann eventuell enttäuscht ist. Nach Ansicht von Gizmodo haben Toshiba, HP und Samsung die drei besten Geräte.

Große Tastatur

Das 10-Zoll-Gerät Toshiba Mini NB205 zeichne sich vor allem durch sein Touchpad und die Tastatur aus, die für Netbook-Verhältnisse besonders groß seien. Zudem bietet das NB205 bis zu neun Stunden Laufzeit und eine bis zu 250 GB große Festplatte. Als Betriebssystem kommt Windows 7 Starter zum Einsatz. Der Preis beginnt bei ca. 300 Euro.

Starke Grafik

Das HP Mini 311 könne vor allem durch seine starke Grafik überzeugen. Die Kombination aus Intels Atom-Chip und Nvidia-Grafik-Lösung komme auch mit Spielen wie World of Warcraft zurecht. Selbst Videos könnten problemlos bearbeitet werden. Das Netbook ist mit einem 11,6 Zoll großen Display ausgestattet und kann mit Windows 7 oder XP gewählt werden. Die günstigere Version mit XP gibt es um ca. 390 Euro, mit Windows 7 kostet das Gerät ca. 450 Euro.

Entspiegeltes Display

Ein gutes Gerät sei auch das Samsung N140. Das 10,1-Zoll-Modell mit wahlweise Windows XP und Windows 7 Starter bietet bis zu 250 GB Festplattenspeicher. Die Performance sei mit anderen Netbooks mit ähnlicher Ausstattung vergleichbar, das N140 steche jedoch durch sein mattes Display, eine komfortable Tastatur und den Sound hervor. Das N140 ist um ca. 340 Euro erhältlich. (red)

 

  • Toshibas NB200-Serie
    foto: toshiba

    Toshibas NB200-Serie

Share if you care.