"Really hard be good Masai"

12. Dezember 2009, 09:00
posten

Neues Projekt der Drehbuchwerkstatt mit Regisseurin Gabriele Neudecker zeigt Ausschnitte aus dem Leben junger Morani-Krieger

Das neue, im Drehbuchstadium befindliche gemeinsame Filmprojekt der Drehbuchwerkstatt Salzburg und der Salzbuger Filmemacherin Gebarile Neudecker "Really hard be good Masai" wurde von der technischen Universität Trazbon ausgezeichnet. "Das Konzept von Gabriele Neudecker versucht Momente unaufdringlich einzufangen. Neudecker verzichtet auf Interviews, Erklärungen im Off und Musikuntermalung - ein Ausschnitt aus dem Leben junger Morani-Krieger wird ohne Einmischung gezeigt, für die Musik zeichnen die jungen Männer selber verantwortlich."

Nach Umsetzung des kurzen Dokumentarfilms wird die Universität die Untertitelung bei Aufführungen in der Türkei finanzieren. Die Produktion übernimmt die Drehbuchwerkstatt Salzburg/Trabzon zusammen mit Neudecker und ihrer neuen Produktionsfirma Pimp-the-Pony Productions.

Reine Beobachtung

"Bereits unser erstes gemeinsames Filmprojekt 'White girls happy on Zambezi' ist dem direct cinema verschrieben, das sich an reiner Beobachtung orientiert und versucht, das gefilmte Ereignis nicht substantiell zu verändern", sagt Veresa Radosawljewitsch von der Drehbuchwerkstatt. "White girls happy on Zambezi" ist nur mit dem Handy gedreht und durfte sich 2009 über Einladungen zu renommierten Filmfestivals in Africa und Spanien (Int. Filmfestival Zinebi in Bilbao im November 2009) freuen.

Die Drehbuchwerkstatt versucht im digitalen Zeitalter frische Formen des Dokumentarischen zu finden und geht neue Wege in der Verwertung. Daneben ist die Drehbuchwerkstatt der Nachwuchsförderung verschrieben und richtet u.a. Österreichs größten Nachwuchs-Wettbewerb für JungfilmerInnen aus, bei dem jährlich der "spec_script Award" in der Höhe von 1.000,-- Euro sowie ein Anerkennungspreis in der Höhe von 300,-- Euro vergeben werden. (red)

  • Wie schwer es ist, ein guter Masai zu sein, erzählt Neudecker in ihrem neuen Kurzfilm.
    foto: drehbuchwerkstatt salzburg

    Wie schwer es ist, ein guter Masai zu sein, erzählt Neudecker in ihrem neuen Kurzfilm.

Share if you care.