Ratings

10. Dezember 2009, 18:07
posten

Von Gold bis Ramsch

Ein gutes Rating verhilft dem Schuldner zu günstigen Zinsen, eine Herabstufung verteuert die Kreditaufnahme empfindlich. Die großen Staaten wie die USA, Deutschland, UK oder Frankreich haben alle die Goldmedaille AAA, ebenso Österreich. Innerhalb der A-Gruppe gibt es sieben Stufen, bei Standard&Poor's AAA, AA+, AA, AA-, A+, A, A-. Dann kommt die B-Kategorie, die nach dem gleichen Muster funktioniert. Ab BBB- wird es haarig, da spricht man dann schon von spekulativen Papieren oder sogar Ramsch. Zu solchen Ländern zählt etwa die Ukraine, von allen drei großen Agenturen (S&P, Moody's und Fitch) als Junk eingestuft. Griechenland gilt gerade noch als mittelsicher. (as, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 11.12.2009)

Share if you care.