Red Hat gibt Virtualisierungsprotokoll Spice frei

10. Dezember 2009, 17:34
posten

Zeichnet sich durch seine Multimediafähigkeiten und Performace aus

Das Virtualisierungsprotokoll Spice ist frei. Red Hat hat die Software als Open Source veröffentlicht.

Mit Spice können virtualisierte Desktops angezeigt werden. Es zeichnet sich durch seine Multimediafähigkeiten und Performace aus. Es lässt sich zusammen mit der Red Hat Virtualisierungslösung KVM nutzen und kann Windows-XP-, Windows-7- und RHEL-Desktops darstellen. (red)

 

Share if you care.