Bild.de überholt Spiegel Online bei Einzelbesuchern

10. Dezember 2009, 13:45
posten

Focus auf Rang drei vor Welt Online und Süddeutsche.de

Hamburg - Der Wettkampf zwischen Bild.de und Spiegel Online um die Führung als reichweitenstärkstes deutschsprachiges Nachrichtenangebot im Internet wird immer enger. Im dritten Quartal 2009 überholte Bild.de erstmals Spiegel Online bei den Einzelbesuchern (Unique Visitors), wie aus der aktuellen Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) hervorgeht. Bild.de verzeichnete in dem Zeitraum 6,29 Millionen unterschiedliche Nutzer pro Durchschnittsmonat, 12,5 Prozent mehr als im Quartal zuvor. Spiegel Online kommt auf 5,65 Millionen Einzelbesucher (plus 0,7 Prozent).

Weiterhin weist die am Donnerstag vorgestellte Studie "internet facts 2009-III" Focus Online mit 3,77 Millionen Unique Users (plus 7,4 Prozent) auf Rang drei vor Welt Online mit 3,27 Millionen (plus 4,5 Prozent) und sueddeutsche.de mit 3,01 Millionen (plus 2,4 Prozent aus.

Bei den Seitenbesuchen (Visits) pro Monat liegt Spiegel Online jedoch weiterhin vor Bild.de, wie aus den Zahlen der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) hervorgeht, die am Vortag vorgestellt wurden. Spiegel Online hatte im November rund 121,5 Millionen sogenannte Visits, also einzelne Besuche der Website (plus 4,4 Prozent); Bild.de legte um fast 8,6 Prozent auf 117,2 Millionen Visits zu. (APA/dpa)

Share if you care.