"Insolvenz-Hattrick" des GAK

10. Dezember 2009, 13:01
74 Postings

Ex-Meister weist laut Kredit­schützern eine Überschuldung von rund 1,1 Millionen Euro auf

Graz - Über das Vermögen des Regionalliga-Clubs und früheren österreichischen Fußballmeisters GAK ist am Handelsgericht Graz zum dritten Mal binnen zwei Jahren Konkurs eröffnet worden, wie die Kreditschutzverbände AKV, Creditreform und KSV am Donnerstag mitteilten. Nach dem laut AKV "Insolvenz-Hattrick" des Vereins wurde die Kanzlei Scherbaum/Seebacher Rechtsanwälte GmbH zum Masseverwalter bestellt. Die Überschuldung dürfte sich nach vorläufigen Zahlen auf rund 1,1 Mio. Euro belaufen.

Der Konkursantrag war vor etwa 14 Tagen von der steirischen Gebietskrankenkasse GKK gestellt worden, seither hatte Präsident Anton Kürschner noch versucht, über Gönner, Freunde und Fans des GAK Mittel zu lukrieren. Nachdem seitens der Vereinsführung ein positiver Fortbetrieb nicht dargestellt werden konnte, wurde mit Donnerstag das Konkursverfahren eröffnet. Wie bereits in den beiden vorangegangenen Verfahren wurde Norbert Scherbaum zum Masseverwalter bestellt. Während im Rahmen der Generalversammlung Verbindlichkeiten in der Höhe von rund 0,9 Mio. Euro eingestanden wurden, beträgt die Höhe der Passiva - vorerst laut AKV und KSV - rund 1,11 Mio. Euro.

Abzuwarten bleibe, ob aus dem Vorkonkurs von einzelnen Gläubigern nicht betriebene Forderungen schlagend werden. An Aktiva bestehen laut den vorliegenden Unterlagen Forderungen aus Werbeaktivitäten und Sonstigem in der Größenordnung von rund 32.000 Euro, weitere Überprüfungen seien am Laufen. Aufgrund der dritten Insolvenz dürfte eine Lizenz für die zweithöchste Spielklasse nicht mehr erlangbar sein und auch die "Weiterverpflichtung der teuren Spieler nicht mehr zweckmäßig erscheinen", so der AKV.

Dem KSV zufolge endet die Anmeldefrist für Forderungen am 18. Jänner 2010. Die Berichts- und Prüfungstagsatzung findet am 2. Februar 2010 um 9.00 Uhr statt. Das letzte Konkursverfahren gegen den 1902 gegründeten GAK war nach Abschluss eines Zwangsausgleiches am 19. September 2008 aufgehoben. Der Club unterhält Mannschaften von U8 bis U19 und spielt mit der Spitzenmannschaft in der Regionalliga Mitte. (APA)

Share if you care.