Kind auf Skipiste schwer verletzt - Skifahrer fuhr weiter

10. Dezember 2009, 10:45
posten

Bregenz - Ein zehnjähriges Mädchen aus Irland wurde am Mittwochnachmittag auf einer Piste in Vorarlberg von einem Skifahrer schwer verletzt. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt dann ohne anzuhalten fort und ließ das Mädchen liegen. Die Zehnjährige erlitt einen schweren Schienbeinbruch.

Der Unfall ereignete sich gegen 15.00 Uhr im Bereich eines Anfänger-Lifts im Skigebiet Damüls (Bregenzerwald). Der Mann fuhr im Auslaufbereich des Hangs über eine Geländekuppe und prallte gegen die Zehnjährige. Das verletzte Mädchen wurde nach der Erstversorgung in einer Arztpraxis ins Krankenhaus Dornbirn überstellt. (APA)

Share if you care.