Lakers-Lawine überrollte Utah

10. Dezember 2009, 10:37
posten

Fulminantes Schlussviertel brachte deutlichen 101:77-Erfolg

New York - Die Los Angeles Lakers haben am Mittwoch nach einem fulminanten Schlussviertel Utah Jazz mit 101:77 geschlagen und damit bereits ihren zehnten Sieg in Folge gefeiert. Nach der letzten Pause hatten die regierenden NBA-Champions nur mit zwei Punkten Abstand geführt, doch dann dominierten sie die Gäste mit 28:6. Kobe Bryant war mit 27 Punkten und acht Assists einmal mehr bester Mann der Lakers.

"Dieses vierte war ein tolles Viertel", war L.A.-Coach Phil Jackson dementsprechend zufrieden. "Wir konnten Druck ausüben und es hat sich zu einer Lawine entwickelt." Utah bleibt damit seit 2006 in Los Angeles weiter sieglos. (APA/Reuters)

  • Artikelbild
    foto: epa/ gombert
Share if you care.