Google startet MTV-Konkurrenten

9. Dezember 2009, 14:53
8 Postings

Neue Webseite bereitet Musikvideos von Youtube auf und ermöglicht besseren Musikgenuss

Google und die Major-Studios Universal Music, EMI und Sony Music haben eine neue Musikvideo-Webseite gestartet. Vorerst ist der Dienst allerdings nur in den USA verfügbar. "Vevo" soll 85 Prozent aller Videos enthalten, die bereits auf Youtube verfügbar sind.

Die Inhalte werden bei Vevo allerdings genauer kontrolliert, weshalb es nicht zu doppelten Posts kommen soll. Die Seite wird wie Youtube über Werbung finanziert. Zum Start stehen Sponsoren wie AT&T, McDonald’s, Nikon, Mastercard, Dove, Colgate, Axe und Infinit bereit.

Funktionen

Ein besonderes Feature des Dienstes ist, dass Videos mit passend synchronisierten Song-Texten angesehen werden können. In den USA werden Vevo und Youtube fließend miteinander zusammenarbeiten. So verweist das Videoportal bei jeder Musik-Suche auf Vevo. Die Videos werden noch in Standard-Auflösung angezeigt. HD-Videos sollen kommendes Jahr folgen.

Wann und ob Vevo auch hierzulande starten wird, ist bislang nicht bekannt.

(zw)

Links

Vevo

  • Artikelbild
Share if you care.