Kärntner Volksbank mit neuem Verwaltungszentrum

9. Dezember 2009, 13:26
posten

Klagenfurt - Nach zehnmonatiger Bauzeit ist am Mittwoch das neue Verwaltungs- und Kundenzentrum der Volksbank GHB Kärnten AG im Gebäude des ehemaligen Telegrafenamtes in Klagenfurt eröffnet worden. Investiert wurden rund sieben Mio. Euro. Der Umzug sei nötig geworden, da die Räumlichkeiten in der Bahnhofstraße nicht mehr den Platzbedürfnissen entsprochen hätten. "Wir haben unser Augenmerk daraufgelegt, im Stadtzentrum zu bleiben und ein Gebäude zu finden, das auch unserer Philosophie entspricht", sagte Vorstand Gottfried Wulz.

Die Kärntner Volksbank ist eine eigenständige Regionalbank, Mehrheitseigentümer sind rund 7.600 Kärntner. "Die Volksbank Kärnten benötigt keine Staatshilfe und verfügt über eine Eigenmittelausstattung, die es uns ermöglicht, in die Zukunft zu investieren", sagte Wulz. Die Eigenkapitalquote liegt bei 14 Prozent. Der Vorstand kündigte für das Jahr 2009 eine Dividendenausschüttung von drei Prozent an die Eigentümer an. (APA)

Share if you care.