Thunderbird 3 veröffentlicht

9. Dezember 2009, 09:24
142 Postings

Schnellster, sicherster und flexibelster freier E-Mail-Client von Mozilla bereit gestellt - Neue Funktionen und Verbesserungen

Die Mozilla-EntwicklerInnen haben eine neue Version des freien E-Mail-Client Thunderbird veröffentlicht. Thunderbird 3.0 steht ab sofort zum Download bereit und bietet zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen.

Mehr als 2000 Verbesserungen

Laut Angaben in den Thunderbird 3- Release Notes bringt der freie E-Mail-Client mehr als 2000 Verbesserungen und Neuerungen. Thunderbird 3 soll der bislang schnellste, flexibelste und sicherste Client der EntwicklerInnen sein, zudem aber auch die wandlungsfähigste E-Mail-Anwendung überhaupt. In der neuen Version der Open Sorce Software Thunderbird 3 stecken mehr als zwei Jahre Entwicklung, an der hunderte SicherheitsexpertInnen, TesterInnen, EntwicklerInnen sowie Lokalisierungs- und Support-Communities aus aller Welt beteiligt waren. Das Programm ist ab heute in über 40 Sprachen verfügbar. In Version 3 sind mehr als 2.000 Verbesserungen enthalten, darunter die neue Tabbed E-Mail, eine radikal veränderte Suchmaschine, ein eingebautes Archivierungssystem und so genannte Smart Folders.

 

 

 

Thunderbird 3 bleibt damit seinen Wurzeln treu

Ein wesentlicher Ansatz in der Entwicklung von Thunderbird war es stets, den AnwenderInnen möglichst viel Flexibilität und Kontrolle über ihre E-Mails zu ermöglichen. Dank vieler Add-Ons lässt sich auch die Version 3 nach den individuellen Ansprüchen einrichten. "Dabei garantiert Thunderbird, dass jegliche Kommunikation, sämtliche Daten und die Identität des Nutzers sicher und immer unter seiner eigenen Kontrolle bleiben", so die Aussendung zum Start von Thunderbird 3.

Account-Wizard

Mit neuen Import-Tools und dem E-Mail-Account Wizard sollen AnwenderInnen schneller mit der Nutzung von Thunderbird 3 starten können. In der neuen Version sticht zudem auch eine verbesserte neue Suchfunktion hervor: samt neuer und einfacher Filter- und Zeitleisten-Werkzeuge. So können E-Mails über Wortübereinstimmungen, Name des Senders beziehungsweise Empfängers oder sogar über die Art des Anhangs auffindbar werden. Die Suchergebnisse werden dann in Tabs präsentiert - auch das ist neu in dieser Version, - um ganz einfach Nachrichten und Ordner in Thunderbird zu verwalten, so wie man es von Webseiten in Mozillas Firefox kennt.

"Die leidenschaftlichsten InternetnutzerInnen der Welt"

"Wir arbeiten mit einigen der leidenschaftlichsten InternetnutzerInnen auf diesem Planeten, die alle einen persönlichen und fast familiären Umgang mit E-Mails wollen. Sie entscheiden sich für Thunderbird, weil es flexibel ist und weil sie es exakt so anpassen können, wie sie es wollen", erklärt David Ascher, CEO von Mozilla Messaging. "Und für Leute, die schnell und intuitiv arbeiten möchten, helfen Funktionen wie die neue Archivierung und die neue Suchfunktion dabei, weniger Zeit damit zu verschwenden, sich über die Handhabung ihrer E-Mails Gedanken zu machen."

Was ist neu in Thunderbird 3?

Thunderbird soll in der neuen Version nicht nur wesentlich schneller geworden sein, sondern auch mehr Flexibilität und Neuerungen bringen. Dazu gehören etwa: Tabbed Email, Filter-Suche, Nachrichten-Archiv, One-Click Adressbuch und der neue Mail-Account Wizard. In Punkto Flexibilität wurden folgende Neuerungen eingeführt: Smart Folders, sowie eine bessere Integration in Windows und MAC OS X, ein Add-on-Manager sowie eine bessere Integration von Gmail. Durch die Integration der Gecko 1.9.1 Engine und automatische Updates soll der Mozilla Thunderbird 3 auch wesentlich sicherer geworden sein.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.