Linke schließt sich zusammen

9. Dezember 2009, 07:15
4 Postings

"Dialog für den Wiederaufbau" soll Kräfte für Wahlen 2012 bündeln

Mexiko-Stadt - Mexikos Linksparteien haben am Dienstag beschlossen, sich erneut zu einer gemeinsamen politischen Front zusammenzuschließen. Diese nennt sich Dialog für den Wiederaufbau Mexikos (Dia) und will die Kräfte der Linken für die Präsidenten- und Parlamentswahlen 2012 bündeln. An der Formation beteiligen sich die Partei der Demokratischen Revolution (PRD), die Partei der Arbeit (PT) und Convergencia.

Diese Parteien hatten bereits bei den Wahlen im Jahre 2006 ein Bündnis, die Breite Fortschrittsfront (FAP), gebildet. Ihr Kandidat war damals dem heutigen Präsidenten Felipe Calderón knapp unterlegen. Dia soll Anfang des kommenden Jahres offiziell registriert werden. (APA)

Share if you care.