Unfall fordert drei Schwerverletzte

8. Dezember 2009, 20:24
posten

17-Jährige stieß mit Pkw frontal gegen anderes Fahrzeug

St. Pölten - Drei Schwerverletzte hat ein Verkehrsunfall Dienstagmittag in Böheimkirchen (Bezirk St. Pölten Land) gefordert. Eine 17-Jährige kam aus bisher unbekannter Ursache mit dem rechten Räderpaar ihres Fahrzeuges von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und stieß in weiterer Folge frontal gegen den Pkw eines 44-jährigen Mannes, teilte die NÖ Sicherheitsdirektion mit. Beide Autos kamen auf dem Dach zu liegen.

Bei dem Zusammenstoß wurden die Lenker der Fahrzeuge und der 16-jährige Sohn des 44-jährigen schwer verletzt. Wie der ÖAMTC mitteilte, erlitt die 17-jährige eine Ober- sowie Unterschenkelfraktur, sie musste mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 2 in das Landesklinikum Krems geflogen werden. Der 44-Jährige wurde wegen Verdacht auf Wirbelsäulenverletzungen mit seinem Sohn in das Landesklinikum St. Pölten gebracht. (APA)

Share if you care.