Brodeur hielt zum 103. Mal dicht

8. Dezember 2009, 13:45
4 Postings

Devils-Goalie bei 3:0 gegen Buffalo nicht zu bezwingen, Nödls Philadelphia unterlag in Montreal und bleibt Letzter

Buffalo - Thomas Vanek und Andreas Nödl haben am Montag in der NHL Niederlagen erlitten. Die Buffalo Sabres verloren vor Heimpublikum gegen die New Jersey Devils glatt 0:3. New-Jersey-Goalie Martin Brodeur stellte damit die NHL-Rekordmarke von 103 Shutouts von Terry Sawchuk ein. Die Sabres sind nach der zweiten Niederlage en suite weiter Zweiter der North East Division. Vanek hält nach 25 Saisoneinsätzen bei acht Toren.

Die Philadelphia Flyers mussten sich den Montreal Canadiens auswärts 1:3 geschlagen geben, Nödl trug sich bei der fünften Flyers-Niederlage in Serie ebenfalls nicht in die Scorerliste ein. Philadelphia ist weiterhin Schlusslicht der Atlantic Division.

Sein Karriere-Ende gab unterdessen der vierfache Stanley-Cup-Gewinner Darren McCarty bekannt. Der 37-jährige Stürmer der Detroit Red Wings spielte in 15 Jahren 758 NHL-Partien und schoss dabei 127 Tore. 1997 erzielte der Kanadier im Endspiel gegen die Philadelphia Flyers den entscheidenden Treffer zum erstmaligen Titelgewinn für Detroit nach 42 Jahren. Außerdem gewann er mit den Red Wings 1998, 2002 und 2008 den Stanley Cup. (APA/red)

Share if you care.