Vorarlberger Kraftwerte vier Prozent tiefer

7. Dezember 2009, 17:02
posten

Oberbank Stämme Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag einem Kursgewinner drei -verlierer und zwei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank Stämme mit 531 Aktien (Einfachzählung).

Einziger Gewinner bei den Aktien im standard market auction waren AvW Invest mit plus 2,40 Prozent auf 25,61 Euro (99 Aktien). Die drei Verlierer waren Vorarlberger Kraftwerke mit minus 4,17 Prozent auf 115,00 Euro (20 Aktien), BTV Stämme mit minus 1,08 Prozent auf 18,40 Euro (100 Aktien) und BKS Stämme mit minus 0,66 Prozent auf 16,49 Euro (60 Aktien).

Größter Gewinner im mid market waren am Nachmittag Head mit einem Plus von 3,08 Prozent auf 0,67 Euro (9.564 gehandelte Stück in Einfachzählung). Einziger Verlierer waren KTM mit einem Minus von 0,29 Prozent auf 17,20 Euro (97 Aktien). (APA)

Share if you care.