Neues Klatsch-Portal am Start

7. Dezember 2009, 16:54
posten

top.de kommt aus dem Hause United Internet und Axel Springer und widmet sich Promis

"Star-News, -Fotos, -Profile und -Videos, Stories aus den Bereichen Film, Musik, Mode und Sport." Das ist laut einer Aussendung der Stoff, aus dem das neue Celebrity-Portal top.de gemacht ist. Die Seite wird von United Internet in Kooperation mit Axel Springer betrieben. Seit Montag ist sie im Netz.

Neben den Nachrichten will das Portal mit einer umfangreichen Community-Plattform punkten: "Neben Promi-Votings und den top.de-Promi-Charts, die schnell zeigen 'who's top, who's not', sowie der Möglichkeit, VIP-News, -Stories und -Bildergalerien zu bewerten und zu kommentieren, können sich die top.de-Besucher außerdem in Kürze selbst als Autoren oder Internetkolumnisten betätigen", heißt es. (red)

Share if you care.