Mehr TV-Tipps für Dienstag

7. Dezember 2009, 12:43
posten

Die Schule des Hörens | Strudelhofstiege | Russlands neue Zensur | Das Gesetz des Schweigens | FeierAbend: Maria im Container | Big Bang im Labor | Tod in Venedig

9.35

MATINEE

Die Schule des Hörens Das "orchestra in residence" der Salzburger Festspiele 2008, das venezolanische Simón-Bolívar-Jugendorchester unter Gustavo Dudamel, eroberte sein internationales Publikum im Sturm. In zwei öffentlichen Proben luden Dirigent Nikolaus Harnoncourt und sein junger Kollege Dudamel zu einer "Schule des Hörens". Bis 10.20, ORF 2

10.20

MATINEE

Strudelhofstiege Heimito von Doderers 1951 erschienener Roman Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre als "Nonplusultra österreichischer Lebenshaltung". Im Rahmen der Festspiele Reichenau 2009 wurden Romanausschnitte in einer Bühnenfassung von Nicolaus Hagg und Bernd Jeschek im ehemaligen Südbahnhotel Semmering in Szene gesetzt. Bis 12.00, ORF 2

15.45

DOKUMENTATION

Russlands neue Zensur Aus dem Alltag einer mutigen Journalistin: Jelena Kostjuschenkos Vorbild ist Anna Politkowskaja, die russische Journalistin, die für ihre kritischen Artikel sterben musste. Die erst 21-jährige Jelena arbeitet bei der Nowaja Gaseta und gibt Einblick in ihren journalistischen Alltag, der von den Mechanismen und der Psychologie einer geschickten und geschmeidigen Unterdrückung bestimmt ist. Bis 16.30, 3sat

16.30

DOKUMENTATION

Das Gesetz des Schweigens Auf den Spuren der Mafia in Italien: Geschätzte 90 Milliarden Euro verdient die Mafia jedes Jahr in Italien - doppelt so viel wie der Autokonzern Fiat. Neben Drogen- und Waffenhandel ist die Haupteinnahmequelle immer noch die Schutzgelderpressung. Dokumentarfilmerin Antje Pieper hat Mafia-Opfer und Mafia-Jäger in Italien besucht und die Spur des organisierten Verbrechens von Kampanien bis nach Sizilien verfolgt. Bis 17.15, 3sat

19.52

GEDANKEN ZUM FEIERTAG

FeierAbend: Maria im Container Die Theologiestudentin Nora Musenbichler betreut seit sechs Jahren Obdachlose im Grazer VinziDorf. Einmal im Monat hält Nora einen Wortgottesdienst, an dem die 40- bis 70-jährigen Männer bei Bier und Zigaretten teilnehmen und ihre "Mama", wie sie die junge Theologin nennen, in lebhafte Diskussionen verstricken. Bis 20.05, ORF 2

21.00

WISSENSCHAFT

Big Bang im Labor Wie die Welt wirklich entstand: Warum existiert das Universum? Warum ist die Erde so einzigartig, und warum leben wir? Mithilfe von Experimenten und wissenschaftlichen Hypothesen ist die Forschung heute so weit, die Entstehungsgeschichte der Welt bis zum Urknall zurückzuverfolgen. Manche Rätsel sind noch ungelöst, wie etwa das der "dunklen Energie". Aber die Erkenntnisse über die Entstehung des Universums und des Menschen entwickeln sich ständig weiter. Bis 21.45, Arte

22.50

SPIELFILM

Tod in Venedig (Morte a Venezia, I 1970, Luchino Visconti) Im Sommer 1911 kommt ein deutscher Komponist zur Erholung nach Venedig, verfällt in platonische Liebe zu einem schönen polnischen Jüngling und erleidet in der choleraverseuchten Stadt einen moralischen und physischen Zusammenbruch. Verfilmung von Thomas Manns Novelle. Bis 0.55, RBB

1.10

GESELLSCHAFTSSATIRE

Genosse Pedersen (Gymnaslærer Pedersen, N 2006, Hans Petter Moland) Feiner Humor und Abrechnung mit alten Idealen - eine Romanverfilmung, die unfreiwillig komische Aspekte im Leben selbsternannter Klassenkämpfer schildert. Doch nicht weniger einfühlsam stellt er auch die tragischen und selbstzerstörerischen Züge von Angehörigen einer Generation dar, die sich als direkte Abkömmlinge von Mao und Rock 'n' Roll empfinden. Bis 3.00, NDR

Share if you care.