Capitals mit Sieg gegen 99ers auf Rang zwei

6. Dezember 2009, 20:34
10 Postings

Wiener besiegten Tabellenführer in Wien 5:2 - Erster Saisonerfolg gegen die Grazer

Wien - Die Vienna Capitals haben am Sonntag einen 5:2-(2:1,1:1,2:0)-Sieg gegen Tabellenführer Graz gefeiert. Die Wiener verbesserten sich dank des Heimerfolges gegen das beste Auswärtsteam der Erste Bank Eishockey Liga auf Tabellenrang zwei, da Linz in Laibach 1:2 verlor. Die Hauptstädter feierten den vierten Sieg in Folge und kamen im vierten Saisonduell mit den Steirern zum ersten Erfolg. Die 99ers führen die Tabelle nun fünf Punkte vor den Capitals an.

Patrick Harand (8.) gelang vor 4.100 Zuschauern in einer vierminütigen Unterzahl das 1:0 für die Grazer. Die Wiener schlugen aber 100 Sekunden später noch im gleichen Powerplay-Spiel zurück, David Rodman (9.) fälschte einen Schuss unhaltbar ab. Peter Casparsson sorgte mit einem Schuss aus spitzem Winkel nach einer Viertelstunde für die erstmalige Führung der Gastgeber. Rodney Jarrett (35.) glich im zweiten Drittel aus, ehe Ales Kranjc (37.) wenig später die abermalige Eintore-Führung für die Capitals gelang.

Der offene Schlagabtausch kippte dann fünf Minuten vor Spielende mit dem 4:2 durch Pat Lebeau endgültig zugunsten der Wiener. Kranjc gelang in der Schlussminute per Empty-Net-Treffer noch das fünfte Tor der Capitals. (APA)

Vienna Capitals - Moser Medical Graz 99ers 5:2 (2:1,1:1,2:0)
Albert-Schultz-Halle, 4.100, SR Dremelj/Lesniak

Tore: D. Rodman (9./PP), Casparsson (15.), Kranjc (37., 60./EN), Lebeau (55./PP) bzw. P. Harand (8./SH), Jarrett (35./PP) Strafminuten: 18 bzw. 14

 

Share if you care.