Kein Essen für Kinder: Paar brach in Müllraum ein

6. Dezember 2009, 18:49
346 Postings

Mit dem Obst wollten sie ihre sechsköpfige Familie versorgen

Wien - Weil ein Elternpaar seine vier Kinder nicht versorgen konnte, brach es in einen Mülllagerraum eines Supermarktes in Wien-Liesing ein. Mit dem Obst, das nicht mehr verkauft werden durfte, wollten der Mann und die Frau die Familie ernähren.

Die Beschuldigten sind geständig und gaben an, dass der Ehemann den Schlüssel, mit welchem sie sich Zutritt zum Lagerraum verschafften, gefunden hatte. Das Obst hatten sie aus Geldnot zur Versorgung ihrer sechsköpfigen Familie gestohlen. Das Paar wurde auf freiem Fuß angezeigt. (red)

Share if you care.