Washington demütigt Flyers

6. Dezember 2009, 11:47
21 Postings

Nödl-Assist bei Heimdebakel der Philadelphia Flyers zu wenig, Österreicher erlebte 2:8-Pleite - Auch Vanek verlor

Philadelphia - Andreas Nödl hat am Samstag in der National Hockey League dank eines Assists zwar ein kleines persönliches Erfolgserlebnis verbuchen können, erlitt beim Trainerdebüt von Peter Laviolette mit seinen Philadelphia Flyers in eigener Halle gegen die Washington Capitals aber ein 2:8-Heimdebakel. Nödl, der 7:56 Minuten am Eis stand, gab die Vorlage zum 2:7. Ebenfalls eine Niederlage kassierte Thomas Vanek mit Buffalo: Die Sabres unterlagen zu Hause den New York Rangers mit 1:2, Vanek (20:58 Min. Eiszeit) blieb ohne Scorerpunkt.

Auch der dritte Österreicher-Club, die Vancouver Canucks, die weiter auf den rekonvaleszenten Michael Grabner verzichten mussten, verlor - und zwar bei den Carolina Hurricanes mit 3:5. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Philadelphia Flyers Goalie Brian Boucher musste gegen Washington acht Mal hinter sich blicken.

Share if you care.