Zweiklassengesellschaft prolongiert

5. Dezember 2009, 22:09
posten

Bregenz und Krems nach Siegen vorneweg - Leoben übergibt letzten Platz an Tulln

Wien - Meister A1 Bregenz und der UHK Krems marschieren an der Spitze der Handball Liga Austria (HLA) weiter im Gleichschritt. Die Vorarlberger setzten sich im Derby gegen Alpla Hard zu Hause mit 36:32 durch und führen bei einem Spiel mehr weiter zwei Punkte vor den Wachauern, die gegen Sparkasse Schwaz einen 34:25-Heimsieg feierten. Überraschend klare Niederlagen setzte es hingegen für die aon Fivers und den HC Linz AG.

Die Wiener mussten sich in Innsbruck mit 28:34 geschlagen geben, Linz kassierte bei der SG Spigo West Wien eine 26:34-Schlappe und damit die zweite Niederlage en suite. Juri Leoben kam hingegen neuerlich zu einem Erfolgserlebnis: Die Steirer bezwangen im Kellerderby Goldmanndruck Tulln mit 34:33 und gaben nach dem zweiten Saisonsieg in Folge die Rote Laterne an die punktegleichen Niederösterreicher ab. (APA)

Share if you care.