In Österreich klare Mehrheit gegen Minarett-Verbot

5. Dezember 2009, 11:40
342 Postings

Umfrage unter 400 Österreichern - Aber 53 Prozent für Burka-Verbot

Wien - Ein Minarett-Verbot nach Schweizer Vorbild würde in Österreich derzeit keine Mehrheit finden. Laut einer am Samstag in der Tageszeitung "Österreich" veröffentlichten Gallup-Umfrage lehnen 60 Prozent ein Bauverbot für Minarette ab. Nur 31 Prozent würden die Maßnahme demnach begrüßen. Überraschend dabei: Selbst unter FPÖ-Wählern plädieren nur 44 Prozent für ein Verbot, 47 Prozent sind dagegen. Unter BZÖ-Wählern findet sich aber eine klare Mehrheit von 70 Prozent für ein Bauverbot.

Burka-Verbot

Am geringsten wäre die Zustimmung zum Bauverbot für Minarette derzeit bei Grün-Wählern (vier Prozent). SPÖ-Anhänger sind zu 24 Prozent dafür, bei ÖVP-Wählern sind es 35 Prozent. Auf deutlich mehr Akzeptanz würde der Umfrage unter 400 Österreichern zufolge übrigens ein Verbot der Ganzkörperverschleierung mit Burkas stoßen: 53 Prozent wären dafür, 40 Prozent dagegen, sieben Prozent machen keine Angabe.

Insgesamt hält sich die Angst der Österreicher vor dem Islam der Umfrage zufolge in Grenzen: 83 Prozent der Befragten geben an, dass die "keine unangenehmen Erfahrungen mit Muslimen erlebt" hätten. (APA)

Share if you care.