Fehervar rollt über VSV

4. Dezember 2009, 21:57
posten

6:2-Erfolg für überragende Ungarn

Szekesfehervar - Der VSV hat am Freitag bei Szekesfehervar eine klare Auswärtsniederlage erlitten. Die Ungarn gewannen nach anfänglichen Problemen mühelos 6:2 (0:1,3:1,3:0) und entschieden damit auch das zweite Saisonheimspiel gegen die Kärntner für sich. Die Villacher bezogen im 13. Spiel in der Fremde die achte Niederlage und sind nun punktegleich mit den Ungarn.

Die Gäste aus Villach gingen in der 17. Minuten durch Kiel McLeod (15. Saisontor) in Führung. Ein Doppelschlag von Tokaji (24./PP) und Bornhammar (25.) leitete aber die Wende ein. Die Kärntner glichen zwar durch Christian Ban (31.) in Überzahl noch einmal aus, danach spielten aber nur mehr die Ungarn. Palkovics (38.) sorgte noch vor Ende des Mittelabschnitts für das 3:2. Für die Vorentscheidung sorgte dann Vas fünf Minuten vor dem Spielende. Mihaly (58./EN) und Ladanyi (60.) legten in den Schlussminuten noch die Treffer fünf und sechs nach. (APA)

SAPA Fehervar - VSV 6:2 (0:1,3:1,3:0). Szekesfehervar, SR Potocan. Tore: Tokaji (24./PP), Bornhammar (25.), Palkovics (38.), Vas (55.), Mihaly (59./EN), Ladanyi (60.) bzw. McLeod (17.), Ban (31./PP). Strafminuten: 6 bzw. 14

Share if you care.