Fledermäusen ein Quartier geben

5. Dezember 2009, 11:58
posten

Für die gefährdeten Säuger werden Unterkünfte gesucht

Linz - Damit sich Fledermäuse als "Untermieter" in Häusern wohlbehütet fühlen, werden in Österreich seit kurzem Seminare für Quartiergeber angeboten. Die TeilnehmerInnen erfahren neben Grundlegendem zur Biologie und Ökologie der Tiere hilfreiche Tipps, berichtete Simone Pysarzcuk von den Initiatoren des Projektes, der Koordinationsstelle für Fledermausschutz und -forschung. Zwölf Interessierte nahmen vor kurzem an einer Veranstaltung in Linz teil, weitere sollen folgen.

"Fledermäuse sind wahnsinnig quartiertreu", erklärte die Expertin. Wenn ihnen ihr Unterschlupf gefällt, kehren sie alle Jahre wieder dorthin zurück. Das Wichtigste sei, dass die vier Wände - beliebt sind Dachböden, Kirchtürme und Scheunen - über eine entsprechende Öffnung verfügen. Die Koordinationsstelle hofft auf zahlreiche SchützerInnen für die gefährdeten Säuger, die fleißige Insektenvertilger sind. Ihr Kot eignet sich übrigens hervorragend als Blumendünger. (APA/red)

Share if you care.