Begegnungen am Alsergrund

4. Dezember 2009, 11:46
1 Posting

Agenda 21 feiert am 16. Dezember Neustart mit Lesung, Musik und Kamingespräch im Franz Schubert Haus

Wien - Musik von Düzgün Çelebi und eine Lesung von Seher Çakır, die für ihren Text "Hannas Briefe" den exil-literaturpreis erhalten hat, sind nur zwei Programmpunkte eines Festes der Begegnung, das am Mittwoch, 16. Dezember, im Franz Schubert Haus im neunten Bezirk stattfindet. Anlass ist der Neustart des BürgerInnen-Beteiligungsprojektes Agenda 21 am Alsergrund, das sich in den kommenden drei Jahren vor allem den Themen Mobilität/Öffentlicher Raum, Alt und Jung sowie Interkultureller Dialog widmen will.

Bereits um 16 Uhr findet ein Coming Together im Innenhof statt. Außer Musik und Lesung sind auch ein Kamingespräch u.a. mit Bezirksvorsteherin Martina Malyar und Aziz Gülüm (MA17) geplant. Zudem gibt es einen Büchertisch, einen kulinarische Kulturkalender 2010, Kinderbetreuung, Übersetzungshilfe und ein Buffet. In einer "Galerie der Nachhaltigkeit" präsentieren die Agendagruppen der LA21plus Bezirke Alsergrund, Donaustadt, Liesing und Wieden ihre Projektideen. (red)

Franz Schubert Haus
Nussdorfer Straße 54
1090 Wien

Mittwoch, 16. Dezember, 16 bis 20 Uhr

Link
www.agenda21.or.at

Share if you care.