Chef von machtvoller Rebellenbewegung ergab sich

4. Dezember 2009, 10:21
6 Postings

Sprecher: An der Grenze zu Bangladesch den Behörden gestellt

Gauhati - Der Kommandant der machtvollen indischen Rebellenbewegung ULFA und sein Stellvertreter haben sich am Freitag ergeben. Arabinda Rajkhowa und der Vizemilitärchef hätten sich an der Grenze zu Bangladesch den Behörden gestellt, sagte ein Sprecher der Grenzschützer.

Die ULFA hat im Nordosten Indiens seit zwei Jahrzehnten einen bewaffneten Kampf für ein autonomes Gebiet geführt. Dem Kampf der ULFA und einer weiteren Rebellengruppe mit den Regierungstruppen sind mindestens 10.000 Menschen zum Opfer gefallen, die meisten von ihnen Zivilisten. (APA/AP)

Share if you care.