Umbau vorerst gestoppt

4. Dezember 2009, 07:38
7 Postings

Baukommitee überlegt Komplettsanierung des Hohen Hauses

Der geplante Umbau des Parlaments ist vorerst gestoppt. Denn statt der schon beschlossenen Pläne, die vor allem die Modernisierung des Nationalratssitzungssaals vorgesehen haben, wird jetzt eine Komplettsanierung des Parlaments überlegt und vom zuständigen Baukomitee sogar empfohlen, berichtet das Ö1-Morgenjournal. Als Entscheidungshilfe soll ein Generalnutzungsplan erarbeitet werden, um die Folgen, vor allem aber die Kosten abschätzen zu können, so der Vorsitzende des Baumkommitees Wolfgang Großruck (ÖVP). (red, derStandard.at, 4.12.2009)

Share if you care.