Presseclub Concordia sucht Preisträger

3. Dezember 2009, 15:54
posten

Concordia-Preis ausgeschrieben - Einreichungen bis 31. Jänner möglich

Der Presseclub Concordia sucht wieder Journalisten, die sich in besonderem Maß um Menschenrechte, Demokratie, Presse- und Informationsfreiheit verdient gemacht haben. Der Concordia-Preis, mit dem diese Leistungen geehrt werden, ist ab sofort wieder ausgeschrieben - die Bewerbungsfrist läuft bis 31. Jänner 2010. Der Preis wird in den zwei Kategorien "Menschenrechte" und "Pressefreiheit" vergeben und ist mit 3.700 Euro dotiert, teilte die Concordia am Donnerstag in einer Aussendung mit.

Die Preisverleihung findet traditionell am Tag der Pressefreiheit, am 3. Mai, statt. Die Entscheidung über die Preisträger fällt eine unabhängige Jury. Das Siegergeld wird von der Bank Austria sowie der "Gemeinnützigen Privatstiftung Dr. Strohmayer" zur Verfügung gestellt. Eingereicht werden können Arbeiten aus dem Print- und dem elektronischen Bereich, die im Jahr 2009 erschienen sind. 2008 wurden die ORF-Korrespondentin Cornelia Vospernik sowie die Autorinnen Mary Kreutzer und Corinna Milborn geehrt. (APA)

Share if you care.