Vjekoslav Sutej 58-jährig gestorben

3. Dezember 2009, 12:24
posten

Kroatischer Dirigent gastierte häufig an der Wiener Staatsoper

Wien - Der aus Kroatien stammende Dirigent Vjekoslav Sutej ist am Mittwoch im Alter von 58 Jahren infolge von Leukämie verstorben. Sutej war von 1979 bis 1989 Künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Kroatischen Nationaltheaters in Split, von 1986 bis 1990 Künstlerischer Leiter des Hollybush-Festivals in New Jersey, danach Musikdirektor des Teatro La Fenice in Venedig, Musikdirektor der Grand Opera Houston und von 2002 bis 2005 Musikdirektor des Dubrovnik-Festivals. Zuletzt war er Musikdirektor und Principal Conductor des Zagreb Philharmonic Orchestra.

Sutej debütierte im Mai 1993 mit Tschaikowskis "Pique Dame" an der Wiener Staatsoper, wo er nach Angaben aus dem Haus am Ring insgesamt 17 verschiedene Werke in 129 Vorstellungen dirigierte, zuletzt "Tosca" im April 2007. Zu seinen internationalen Tätigkeiten zählten Auftritte beim Verdi-Festival in Parma, in der Arena di Verona, in Tokio, Neapel, Madrid, Seattle, München, Berlin, Frankfurt, Budapest, Moskau, Rom, Orange und Monte Carlo. In Spanien gründete er das Real Orquesta Simfonica de Sevilla, dem er als Künstlerischer Leiter und Principal Conductor von 1990 bis 1996 vorstand. (APA)

 

Share if you care.