EU-Kommission warnt vor Christbaumlichtern

3. Dezember 2009, 12:12
5 Postings

Bei einer Untersuchung wurden bei 30,4 Prozent der Lichterketten schwerwiegende Mängel festgestellt

Brüssel - Die EU-Kommission warnt vor gefährlichen Christbaum-Lichtern. Die Kommissarin für Konsumentenschutz, Meglena Kuneva, erklärte, man habe bei Untersuchungen in fünf Ländern bei 30,4 Prozent der Lichterketten "schwerwiegende Mängel" festgestellt, die ein erhöhtes Stromschlag- oder Brandrisiko bergen.

Kuneva rief die EU-Staaten und die Unternehmen auf, in den nächsten Tagen "eine Überprüfung der Sicherheit der Weihnachtsbeleuchtung durchzuführen". Die Kommission könne in diesem Bereich "keine Kompromisse hinnehmen".

Die Proben in den fünf Ländern Deutschland, Ungarn, Niederlande, Slowakei und Slowenien "müssen uns aufrütteln". Die Staaten müssten die Lücken und Schlupflöcher stopfen, durch die minderwertige Produkte in den Handel und damit auch auf den Weihnachtsbaum gelangen. Kuneva rief die Konsumenten auf, nur von "renommierten Händlern" solche Lichterketten zu kaufen. (APA)

Share if you care.