Linux-Kernel 2.6.32 ab sofort freigegeben

3. Dezember 2009, 12:03
16 Postings

Zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen - Kernel-based Mode Setting und 3D-Unterstützung für Radeon-Grafikkarten

Linus Torvalds und seine EntwicklerInnen haben eine neue Version des Linux-Kernels zur Veröffentlichung frei gegeben. Linux 2.6.32 bietet als neues Linux-Herzstück zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen.

Neuerungen

Mit Linux 2.6.32 wird nun auch die 3D-Unterstützung sowie der Kernel-based Mode-Setting (KMS) bei den Radeon-Grafikkarten der Serien 2000, 3000 und 4000 möglich. Das neue KSM (Kernel Samepage Merging) führt identische Speicherbereiche in virtuellen Maschinen zusammen und sorgt so für eine effizientere Ausnutzung der Hardware. Dank devtmpfs soll der Linux-Kernel schneller starten und ohne Udev arbeiten.(red)

Share if you care.