Nacional-Trainer Machado liegt im Koma

2. Dezember 2009, 15:27
7 Postings

Komplikationen nach Fettabsaugung in vergangener Woche - Zustand "sehr ernst"

Lissabon - Der portugiesische Fußball-Erstligist CD Nacional Funchal, der am 16. Dezember Austria Wien in der Europa League (Gruppe L) zu Gast hat, bangt um das Leben seines Trainers Manuel Machado. Der 53-Jährige liegt nach einer Operation seit mehreren Tagen im künstlichen Koma. Sein Zustand sei weiter "sehr ernst", berichteten Medien am Mittwoch unter Berufung auf die Ärzte.

Der Coach, der auf der Intensivstation eines Krankenhauses in Funchal liegt, habe sich laut der Medienberichte Anfang vergangener Woche einer Fettabsaugung unterzogen. Am Freitag sei er dann wegen starker Schmerzen und Unwohlsein in die Klinik gebracht worden.

Beim Europa-League-Gastspiel am Donnerstag (19.00 Uhr) im Weser-Stadion gegen Werder Bremen (weil einige Spieler geschont werden, könnte der Steirer Sebastian Prödl zum Einsatz kommen) wird Assistenzcoach Jose Augusto das Team von der Insel Madeira betreuen. In der Hansestadt wollen die Portugiesen auch für Machado kämpfen. "Wir setzen uns voll ein", sagte Innenverteidiger Felipe Lopes. (APA)

Share if you care.