Burgtheater sucht eineiige Zwillinge

2. Dezember 2009, 14:10
2 Postings

Für Handkes "Helena" - und auch "Storm Still" wird an die Burg kommen

Wien - Für Luc Bondys Inszenierung von Peter Handkes "Helena", eine Koproduktion mit den Wiener Festwochen, sucht das Burgtheater eineiige Zwillinge, genauer: junge Männer zwischen 16 und 25 Jahren. Das Casting findet am 11. und 12. 12. statt. Bewerbungen an wolfgang.janich@burgtheater.at.

Handkes neues Theaterstück "Storm Still" über Kärntner Partisanen im Kampf gegen Hitler wird voraussichtlich Ende 2010 ebendorf uraufgeführt. Claus Peymann werde die Koproduktion mit dem Berliner Ensemble inszenieren, hieß es in einem Bericht der Zeitschrift "News". Ein genaues Datum stehe aber noch nicht fest, erklärte eine Sprecherin des Burgtheaters dazu.

"Storm Still", ein Acht- bis Neunpersonenstück, soll den Angaben zufolge so gut wie fertiggestellt sein. Handke bestätigte gegenüber "News", dass es bereits Kontakte mit Burgtheaterdirektor Matthias Hartmann gegeben habe. Der 66-jährige Kärntner Schriftsteller stellt in seinem Stück Menschen aus seiner Heimatregion in den Mittelpunkt, die organisiert Widerstand gegen das Dritte Reich geleistet haben.

Bereits in der Vergangenheit gab es Uraufführungen von Handkes Stücken am Burgtheater, darunter - ebenfalls unter der Regie von Peymann - "Die Stunde, da wir nichts voneinander wußten. Ein Schauspiel" im Jahr 1992 und "Zurüstungen für die Unsterblichkeit. Königsdrama" im Jahr 1997. (APA / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 3.12.2009/ red)

 

Share if you care.