"Lapin Kulta" wandert aus

2. Dezember 2009, 13:35
2 Postings

Traditions-Brauerei im lappländischen Tornio wird geschlossen

Helsinki - Von wegen Polarsonne und Rentiere - bei der vermutlich im Export bekanntesten finnischen Biermarke "Lapin Kulta" (Lapplands Gold) wird es sich künftig um eine milde Form des Etikettenschwindels handeln. Der finnische Getränkekonzern Hartwall beschloss am Mittwoch endgültig die Schließung der traditionsreichen Brauerei im lappländischen Tornio und die Kündigung der 100 dort Beschäftigten bis September kommenden Jahres.

Die Bierproduktion wird in das rund 100 Kilometer nordöstlich von Helsinki gelegene Lahti verlegt, wo Hartwall eine moderne Dosenfabrik mit lediglich 20 Arbeitsplätzen aufstellen will. Hartwall gehört seit 2002 dem internationalen Getränkeriesen Scottish & Newcastle. Die Pläne zur Schließung der Brauerei in Tornio hatte Hartwall bereits im Oktober bekanntgegeben. (APA)

Share if you care.