Mindestens ein Todesopfer bei Selbstmordanschlag

2. Dezember 2009, 11:57
posten

Attentäter sprengte sich in der Nähe eines Militärgebäudes in die Luft

Islamabad - In der pakistanischen Hauptstadt Islamabad hat sich ein Selbstmordattentäter in der Nähe eines Militärgebäudes in die Luft gesprengt und dabei mindestens einen Soldaten getötet. Bei dem Anschlag wurden nach offiziellen Angaben am Mittwoch mindestens zwei weitere Soldaten schwer verletzt.

Der Attentäter zündete den Sprengsatz an seinem Körper demnach im Eingangsbereich einer Einrichtung der Marine im Zentrum der Stadt. Pakistan wird immer wieder von Anschlägen radikaler Islamisten erschüttert. (APA)

Share if you care.