Kommunalkredit in Dubai engagiert

2. Dezember 2009, 09:52
8 Postings

Finanzvorstand: Kein Geld an Dubai World geflossen

Wien - Die heimische Kommunalkredit hat ihr Dubai-Portfolio zwar im Laufe dieses Jahres reduziert, und der Vorstand versichert, dass kein Geld an die Dubai World geflossen ist. Aktuell sind aber noch fast 100 Mio. Euro Kreditvolumen in Dubai offen, sagte Finanzvorstand Andreas Fleischmann dem "WirtschaftsBlatt" (Mittwoch).

Die seit Herbst 2008 verstaatlichte Kommunalkredit hat in den vergangenen Jahren unter der ehemaligen Führung hohe Kreditvolumina in Dubai vergeben. "Wir haben aber keine Kredite an Nakheel (Development-Tochter von Dubai World - Anm.) vergeben", versichert der Vorstand. Neben Einzeldarlehen ist die Bank vor allem in Konsortien mit anderen Instituten vertreten.

Damit dürfte die Kommunalkredit zu den größten heimischen Kreditgebern in der Region zählen, vermutet die Zeitung. Die Raiffeisen Zentralbank (RZB) bezifferte zu Wochenbeginn ihr Ausfallsrisiko mit maximal 30 Mio. Euro. Bank Austria und Erste Group erklärten, dass sie dort nicht engagiert sind. (APA)

 

 

Share if you care.