Krisendiskussion - Wissenschaftsgeschichte - Expertendiskussion

1. Dezember 2009, 21:28
posten

Krisendiskussion: Sind Wissenschaft und Forschung Helfer oder Opfer der Krise? Darüber diskutieren im Rahmen der Alpbach Talks heute Abend um 19.30 Uhr Markus Arndt, Professor an der Fakultät für Physik der Universität Wien und Wittgenstein-Preisträger 2008, Helmut Denk, Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Thomas A. Henzinger, Präsident des Institute of Science and Technology Austria, und Wilfried Sihn, Geschäftsführer der Fraunhofer Austria Research GmbH, im Musensaal der Albertina, 1010 Wien, Albertinaplatz 1.

Link
alpbachlin.acw.at

Wissenschaftsgeschichte-Tagung: Die Veranstaltung "Universität Wien im 20. Jahrhundert - Wissenschaftsgeschichte im Kontext" (4.-5. 12.) hat sich zum Ziel gesetzt, aktuelle Forschungen im Bereich der Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte - mit Fokus auf die Universität Wien im 20. Jahrhundert - zu präsentieren und zu diskutieren. Ort: Aula am Campus der Uni Wien, Spitalgasse 2 / Hof 1, 1090 Wien.

Link
www.univie.ac.at/zeitgeschichte

Expertendiskussion: Geschlechtergerechte Budgetplanung und Gestaltung in der Forschungsförderung ("Gender Budgeting und Forschungsförderung") steht am 11. 12. von 9.30 bis 13 Uhr im Haus der Forschung in der Sensengasse 1, 1090 Wien, zur Diskussion. Eintritt frei, um Anmeldung bis 3. 12. unter genderAG@joanneum.at wird gebeten.

Link
www.ffg.at/content.php?cid=965

(DER STANDARD, Printausgabe, 2.12.2009)

 

Share if you care.